Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Buchmattstrasse 56
CH-3401 Burgdorf
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 34 421 63 55
Fax: +41 34 421 64 67

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Schmidt Anbau-Schneefrässchleuder - FS 75/105

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Anbau-Schneefrässchleuder
Die Reihe der robusten FS-Schneefrässchleudern zum Anbau an UNIMOG-Geräteträger und Traktoren ist für den Einsatz im harten kommunalen Winterdienst konzipiert. Sie wurden für effiziente Räumleistungen bei der Frontalräumung von hohem, hartem und vereistem Schnee entwickelt. Auch die Beseitigung von Randwällen, wie sie bei der Räumung durch Schneepflüge entstehen, ist möglich.

Die Maschinen der FS-Serie werden aus hochwertigem Material gefertigt, um auch großen Belastungen und Kräften Stand zu halten. Mit der gezahnten Frästrommel bewältigen sie auch alten, harten und vereisten Schnee. Seitliche Schneemesser fassen und räumen den Schnee vor die Frästrommeln. Von offenen Fräswendeln zum Schleuderrad getrieben wird der Schnee durch den um 275° hydraulisch drehbaren Kamin ausgeworfen. Die FS-Anbau Schneefrässchleudern decken durch unterschiedliche Räumleistungen und Räumbreiten eine große Palette von Anforderungen ab. Es stehen auch verschiedene Varianten von Trommel- oder Schleuderrad-Durchmesser zur Verfügung. Der Antrieb der Schneefrässchleudern erfolgt von der Frontzapfwelle des Trägerfahrzeugs beziehungsweise über die Leistungshydraulik mittels Hydraulikmotor. Über Gelenkwellen, beziehungsweise Verlagerungsgetriebe, wird die Antriebsleistung zum Schleuderrad geleitet. Ein Winkelgetriebe treibt nach dem Schleuderrad die beiden Frästrommeln an. Für einen stabilen Halt sind die Frästrommeln mittig und seitlich gelagert. Durch Optimierung an Fräswendel und Schleuderrad konnte die eh schon hohe Räumleistung weiter gesteigert werden.

 Die Schneefrässchleudern der FS Baureihe bieten eine Räumbreite von 2.000 mm bis zu 2.650 mm. Sie sind damit auf unterschiedlichen Straßen einsetzbar. Sie eignen sich zur Räumung von Verkehrsflächen innerorts mit dem Verladen des Schnees durch den drehbaren Verladekamin auf die Pritsche eines LKW. Bei Räumarbeiten im außerörtlichen Bereich kann der Schnee über den Auswurfkamin zur Seite geschleudert werden. Die Schneefrässchleudern bewältigen selbst Schneehöhen von mehr als 1.000 mm.
 
Trägerfahrzeuge
Die FS 75 Schneefrässchleudern wurden für den UNIMOG U300/318 entwickelt. Die FS 90 und FS 105 Modelle kommen am UNIMOG U 400/423/427/430 und U 500/527/530 zum Einsatz. Die FS 90 kann außerdem an den U 1600 angebaut werden.