Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Hauptstrasse 11
CH-5213 Villnachern
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 56 511 04 00
Fax: +41 56 511 04 01

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Nummernschilderkennung

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die Anwendung der intelligenten Videodetektionssysteme zur Überwachung der Fahrzeuge, die eine Strasse oder Autobahn befahren, ermöglicht eine Erfassung verschiedenster Daten. Von unserem Partner Neurosoft benutzen wir dazu die modernen Technologien der Schrifterkennung (Optical Character Recognition – OCR) und bieten innovative Algorithmen zur automatischen Kennzeichenerfassung (ANPR), zur Erkennung der Marke und des Modells (MMR) und zur Erkennung von Gefahrguttransporten (ADR).
 
Der ANPR-Algorithmus (Abkürzung eng. Automatic Number Plate Recognition) erkennt den Inhalt der Nummernschilder mithilfe von neuronalen, für verschiedene Länder bestimmten Netzen. Zusammen mit der Verwendung der syntaktischen Analyse ermöglicht diese Technologie nicht nur das Ablesen des Inhalts der Nummernschilder, sondern auch die Identifizierung des Herkunftslandes des Fahrzeugs sowie die zugehörige Ortskennung (z.B. M für München, N für Nürnberg). Die Verwendung des neuronalen Netztyps Spatiognitron eliminiert die Notwendigkeit der Vorsegmentierung des Bildes in die einzelnen Zeichen, was die Identifizierung von stark verformten Bildern signifikant verbessert. Im Detektionsprozess werden algorithmisch zwei Aufgaben gelöst: die potenziellen Kennzeichenbereiche werden im Bild erkannt und die Bildsequenz einem Fahrzeug zugeordnet. Die Analyse eines Nummernschildes erfolgt in mehreren Schritten, die grösstenteils parallel verlaufen und vor dem Erscheinen des nächsten Fahrzeugs abgeschlossen werden. Der Analyse können sowohl Front- als auch Heckbilder von vorbeifahrenden Fahrzeugen unterzogen werden. Für die Nachtaufnahmen wird ein IR-Strahler eingesetzt, der bei ungünstigen Belichtungsverhältnissen automatisch in Schwarz-Weiss-Modus umschaltet.

Die Technologie MMR (Make and Model Recognition) ermöglicht eine automatische Beschreibung des Fahrzeugs unter Berücksichtigung seiner Klasse, seines Herstellers und des Modells. Der Analyse werden folgende Details der Fahrzeugfrontbildes unterzogen: Umriss der Motorhaube, der Frontscheinwerfer, des Kühlergrills, der Stossstange usw. Dieses Bild wird in einem komplexen, nichtlinearen Parametrisierungsverfahren in einen Deskriptor umgewandelt, der weiter mit der Referenzdatenbank verglichen wird, die die Muster für ein paar tausend verschiedenster Fahrzeuge beinhaltet.

Der ADR-Algorithmus, zur automatischen Erkennung von Gefahrguttransporten, basiert auf der Analyse des Bildausschnittes nach Umsetzung des erfassten Bildes in das monochromatische Farbschema und der Extraktion der potentiellen ADR-Tafel.