Bucher AG Langenthal MOTOREX-Schmiertechnik

Aussteller

Bern-Zürich-Strasse 31
CH-4901 Langenthal
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 62 919 75 75
Fax: +41 62 919 76 95

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Bucher AG Langenthal MOTOREX-Schmiertechnik

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

MOTOREX: Eine 100-jährige Erfolgsgeschichte rund um das grüne Fass.
Massgeschneiderte Rezepturen, Nahbarkeit, Innovation: Das Traditionsunternehmen BUCHER AG LANGENTHAL feiert im Juni sein 100-jähriges Bestehen. Der Schmierstoffhersteller mit dem grünen Fass blickt dabei auf eine bewegte Geschichte zurück. Eine Geschichte, in deren Zentrum stets die Bedürfnisse des Kunden stehen. Als grösstes unabhängiges Frischöl-Veredelungsunternehmen der Schweiz entwickelt und produziert MOTOREX innovative Schmierstoffe und chemisch-technische Produkte. Der weltweit tätige Familienbetrieb mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweden und Polen agiert in verschiedensten Geschäftsfeldern von Landwirtschaft über Bauindustrie bis zum Motorsport. Die MOTOREX-Produkte werden dabei fortlaufend weiterentwickelt und auf spezielle Bedürfnisse – selbst auf diejenigen von Kleinstkunden – zugeschnitten. Zusammen mit der herausragenden Qualität der Produkte und den umfassenden Serviceleistungen ist es denn insbesondere das Besetzen von Know-how-intensiven Marktnischen, das für den Erfolg des KMU in einem international stark umkämpften Markt verantwortlich zeichnet. Oder, wie es die Gründerfamilie Regenass-Bucher zu sagen pflegt, „dass es dem Kleinen gelingt, den Elefanten durch die Beine zu tanzen.“
 
Aus REX wird MOTOREX

Der Anfang jedoch war bescheiden: Am 3. Dezember 1917 wurde die Firma gegründet, die sich unter dem Namen REX auf die Fabrikation von Leder- und Bodenpflegemitteln spezialisierte. Die Inhaber, darunter Mitbegründer Arnold Bucher, trieben das Wachstum der Firma mit viel Geschick voran, und so erweiterte man das Sortiment 1947 um Motorenöle. Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte, der dazu führte, dass aus REX MOTOREX wurde. Die Firma konzentrierte sich fortan auf die vielversprechenden Schmier- und Pflegemittel und baute die Produktepalette kontinuierlich aus. Heute besitzt MOTOREX das grösste Tanklager der Schweiz mit einer Kapazität von acht Millionen Liter Öl, und schmiert alles, was es zu schmieren gilt – egal, ob Rad oder Motor. MOTOREX steckt überall drin und ist zu unserem ständigen Begleiter geworden.
 
Qualität und Nachhaltigkeit als langfristige Herausforderungen
Heute ist MOTOREX der grösste Schweizer Schmierstoffhersteller, beschäftigt über 350 hochqualifizierte Mitarbeitende und vertreibt seine Produkte in über 80 Ländern. Der weltweite Erfolg der Marke konnte dank gezielter Forschung, enormer Innovationskraft sowie einem für ein Schweizer Unternehmen typischen Hang zur Perfektion erreicht und ausgebaut werden. Das Unternehmen verfügt über verschiedene ISO-Zertifizierungen und strebt eine konsequente Qualitätssicherung über sämtliche Prozessstufen hinweg an – wobei die Bedürfnisse der Kunden wie seit jeher im Zentrum stehen. „Wir haben den stetigen Anspruch auf Qualitätsführerschaft und legen daher grossen Wert auf einen sich laufend verbessernden Kundenservice“, so MOTOREX-Geschäftsführer Edi Fischer. „Diese Maxime spiegelt sich selbstverständlich auch im Labor wider, welches wir in Langenthal kürzlich von Grund auf erneuert haben. Zudem erweitern wir die Zentrale derzeit um neue Produktions- und Verwaltungsgebäude. Mit Qualitätsprodukten „swissmade“ in Langenthal und attraktiven Dienstleistungen ist MOTOREX bereit für die Zukunft.“
 
Darüber hinaus steht für MOTOREX der schonende Umgang mit Mensch und Umwelt ganz oben auf der Prioritätenliste. Edi Fischer: „Dass uns das Schwinden fossiler Ressourcen beschäftigt, liegt in der Natur unseres Geschäfts.“ Doch es sei dem Unternehmen generell ein grosses Anliegen, nachhaltig zu agieren und das Umfeld so wenig als möglich zu belasten: „Die ständige Optimierung der Sicherheit, des Gesundheits- und Umweltschutzes wird von MOTOREX daher eigenverantwortlich
und auch ohne gesetzliche Verpflichtung oder behördliche Auflagen wahrgenommen.“